Erstes Treffen zu Frei...Raum (2019)

Am Sonntag den 14. April 2019 trafen sich Jan Lade (Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance London), Michael Hablitzel (u.a. Symphonieorchester Wuppertal), Michael Bohlke (Architekt),

Lisa Evels (Tanzpädagogin), Matthias Joswig (Fotografie) und Helga Roßner (Choreographin, Gründerin des ITT, Tanztheapeutin) zu einem ersten gemeinsamen Ideenaustausch.

 

 

 

Das Integrative Tanztheater wird sich dieses Jahr mit Bauhaus im Bühnenbild von M. Bohlke, den Lebenspanoramen der Tänzer*innen und der Musik von M. Hablitzel und S. Ahmende auseinandersetzen.

Das ITT wird unter Leitung Roßners neue Wege gehen, begleitet durch professionelle Unterstürtzung von J.Lade und L. Evels.

 

Mit alleine 12 Proben wird sich das Team auf eine spannende Reise begeben, die 20 Tanzenden sind Laien mit und ohne Handycap .

 

Die Zielsetzung von Helga Roßner ist immer wieder das Miteinander zu fördern, die Ideen von allen Teilnehmern und dem Team zu hören, Beachtung und Platz zu geben und jeden einzelnen als einzigartige Persönlichkeit zu sehen und zu integrieren .